|

Jôshû’s Hund

Ein Mönch fragte Jôshû in allem Ernst: „Hat ein Hund Buddhanatur oder nicht?“ Joshu sagte:

„MU!“*

Dieses Koan zu lösen, – so wird gemunkelt – bedeute, die eigentliche Bedeutung von 無 (= mu) zu ermitteln. Aber MU bedeutet schon etwas, nämlich nicht oder kein, jedoch nicht nein. Es ist ein Negationspartikel, das nicht als Einwortsatz erscheinen kann. Eine gute deutsche Übersetzung wäre z.B. un – wie in unglaublich, oder unerhört.

Dieses Koan zu lösen, meint also nicht, die wahre, bessere Bedeutung von 無 zu finden. Das Koan zu lösen, heißt zu zeigen, warum 無 selbst schon die Antwort auf die Frage ist.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

31 + = 37

This site uses cookies. (Details)

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close